Ein Groove, der staubigen Landstraßen neuen Glanz verleiht, und eine Stimme, die Boogie und Soul wieder zum Leben erweckt.
– Beginn ab 20:30

Blues, Baby, Blues.

Wenn du mit dieser Musikrichtung nie richtig warm werden konntest und selbst jemand wie Seasick Steve dich nicht überzeugen konnte, dein Tellerrand dir dennoch nicht zu hoch erscheint, dann sollte MARKUZ WALACH dein ultimativer Weckruf sein.

Keine Imitation großer Helden wie John Lee Hooker, sondern ein Boogie-Groove- Sound, der wirklich eine Ausnahmeerscheinung im weiten Bereich des Blues- Kosmos ist und der als One Man Band in jeder Weise überzeugen kann.

www.MARKUZWALACH.COM